DSL Tipps

Hier möchten wir Ihnen gerne ein paar Tipps zeigen, wie Sie einfach und schnell Ihre DSL Rechnung dezimieren. Des weiteren helfen wir Ihnen dabei, den Umgang mit DSL zu verinnerlichen und einige grundlegende Dinge zu beachten. Mit unseren DSL Tipps & Tricks sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite, deshalb lesen Sie die DSL Tipps bitte gut und ausführlich durch. Unsere DSL Tipps helfen Ihnen dabei wie auch Sie beim Surfen richtig sparen oder sogar Geld verdienen können.

+++ jetzt DSL Tipps einholen +++

1. Was bedeutet eigentlich ADSL?

Veröffentlicht von DSL Vergleich am 2. Juni 2020  • 

ADSL steht für die sogenannte "Asymmetric Digital Subscriber Line". Das Asymmetrisch deshalb, da sich die Bandbreite beim Hochladen (Uploading) und Runterladen (Downloading) unterscheidet. Bei den meisten DSL Anbietern, ist die Download-Geschwindigkeit um einiges höher als die Hochlad-Geschwindigkeit. Das liegt daran, dass die Verbraucher um einiges mehr an Daten "runterladen" als "hochladen".

+++ jetzt DSL Anbieter vergleichen +++

2. Welche DSL Geschwindigkeit benötige ich?

Veröffentlicht von DSL Vergleich am 10. Mai 2020  • 

Die passende DSL Geschwindigkeit lässt sich recht schnell herausfinden. Sind Sie viel im Internet unterwegs und laden Sie viele und große Daten aus dem Internet? Dann sollten Sie sich für DSL 16000 entscheiden. Dies ist die wohl weitverbreiteste DSL Geschwindigkeit in Deutschland. DSL 16000 ist ca. 250 Mal schneller als ISDN Verbindungen. Das ist ein echter Quantensprung bei der Geschwindigkeit für das Surfen im Internet. Sie surfen eher selten und laden auch nicht allzuviel aus dem Netz? Dann sollten Sie sich für eine DSL2000 oder DSL6000 Leitung entscheiden.

+++ jetzt DSL Anbieter wechseln +++

3. Welche Voraussetzungen brauche ich für DSL?

Veröffentlicht von DSL Tarife vergleichen am 10. Februar 2020  • 

Als erstes sollten Sie sicher gehen, dass DSL in Ihrem Anschlusskreis verfügbar ist. Das lässt sich mit Hilfe von unserem DSL Verfügbarkeitstest sehr leicht herausfinden. Das zweite ist der sogenannte DSL Splitter. Diesen bekommen Sie bei den meisten DSL Anbietern dazugeliefert. Er trennt Telefon und DSL Leitung voneinander. Die meisten DSL Provider liefern auch gleich ein Modem oder Router mit, an dem Sie Ihre Computer über ein Netzwerkkabel ganz einfach anschließen können.

+++ jetzt DSL Anbieter wechseln und sparen +++

4. Was wenn DSL nicht verfügbar ist?

Veröffentlicht von DSL vergleichen am 3. März 2020  • 

Keine Panik! Sie müssen auf jeden Fall nicht auf einen Breitbandzugang verzichten. Es gibt heute gott sei dank eine Menge Kabelanbieter (z.B. Kabel Deutschland) die einen Breitbandzugang über den normalen Kabelanschluss ermöglichen. Somit können Sie einfach und schnell mit Hochgeschwindigkeiten im Netz surfen, denn was viele nicht wissen, ist dass Kabelanbieter eine Geschwindigkeit von bis zu 100mbit/s ermöglichen können. Da kommen die normalen DSL Anbieter nicht hinterher (max. 16mbit/s).

+++ jetzt DSL Anbieter wechseln und sparen +++

5. Brauche ich trotzdem einen Telefonanschluss?

Veröffentlicht von DSL Tarife vergleichen am 7. März 2020  • 

Ein Telefonanschluss ist nicht mehr zwingend notwendig. VoIP (Voice over IP) ist das Zauberwort der Zukunft. Mit dieser Technik telefonieren Sie über Ihre DSL Leitung, ohne den eigentlichen Telefonanschluss nutzen zu müssen. Deswegen bieten die meisten DSL Anbieter auch gleich eine Telefon Flatrate mit an, so sparen Sie langfristig eine Menge Kosten, denn das Telefonieren war noch nie so günstig wie mit der Einführung von VoIP.

+++ jetzt DSL Anbieter wechseln und sparen +++